ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

I. Allgemeines
Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen (bei Reklamationen auch vergangenen) Geschäftsbeziehungen. Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die in weiterer Folge als Kunden bezeichnet werden.

II. Besonnung, Haftung
Grundsätzlich wird eine Besonnung von maximal 2 x pro Woche bzw. 30 x pro Jahr empfohlen. Die Besonnung ist abhängig vom individuellen Hauttyp des Kunden. Vor jeder Besonnung wird daher eindringlich die Durchführung einer persönlichen Hauttypanalyse durch das Studiopersonal empfohlen. Es wird ausdrücklich auf die möglichen Gefahren eines falschen Umgangs mit den Besonnungsgeräten, insbesondere aufgrund zu langer Besonnungszeiten oder zu häufiger Benutzung hingewiesen. Den Aushängen im Sonnenstudio sowie den Besonnungsempfehlungen durch das Studiopersonal sollte Folge geleistet werden, insbesondere im Eigeninteresse des Kunden. Sollte es wegen Nichtbeachtung der empfohlenen Besonnungszeiten zu Verbrennungen oder sonstigen Schäden kommen, entfällt jegliche Haftung des Studios. Eine Haftung für Schäden, die in Folge leichter Fahrlässigkeit an mitgebrachten Rechtsgütern des Kunden entstehen, wird ausgeschlossen.

III. Nutzung
Die Gerätenutzung erfolgt während der üblichen, im Studio aushängenden Öffnungszeiten und richtet sich nach der vom Kunden gewählten Besonnung. Das Studio behält sich das Recht vor die Öffnungszeiten jahreszeitlich bedingt oder generell zu ändern.

Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Nutzung eines bestimmten Sonnengerätes. Das Studio ist in der Auswahl der im Studio angebotenen Geräte frei und kann die Gerätetypen nach eigenem Ermessen jederzeit ändern. Wartezeiten aufgrund belegter Geräte, die dem üblichen Betrieb eines Sonnenstudios entsprechen, sind vom Kunden zu akzeptieren. Bei Reparatur- oder Wartungsarbeiten ist das Studio berechtigt, einzelne Geräte für die Benutzung zu sperren. Die Sperrung einzelner Geräte berechtigt den Kunden nicht zur Reduzierung oder Erstattung des Besonnungspreises. Der Kunde behandelt alle Einrichtungen des Studios mit großer Sorgfalt. Das Studio behält sich das Recht vor, im eigenen Ermessen Kunden den Zutritt zum Geschäftslokal zu verwehren oder aus Sicherheitsgründen die Besonnung zu verweigern.

IV. Preise
Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten, der Preis für die Besonnung ist im Voraus zu bezahlen. Pro Besonnung kann nur eine Vergünstigung in Anspruch genommen werden. Persönliche gewährte Aktionsvorteile sind nicht auf Dritte übertragbar.

V. Abokarte
Die Abokarte ist 24 Monate ab Verkaufsdatum gültig und kann nicht in Bargeld abgegolten werden. Ein nach Ablauf der Gültigkeit bestehender Restwert kann weder in Bargeld abgelöst werden noch auf eine andere Abokarte übertragen werden. Das Studio behält sich das Recht vor für Aktionsabokarten den Einlösezeitraum auf weniger als 24 Monate zu befristen. Der Wert der Abokarte kann nur mit Besonnungen abgegolten werden und nicht mit anderen Waren oder Leistungen, z. B. Kosmetik, Getränke, etc. Ist dem Kunden das zeitgerechte Einlösen der Abokarte aus Verschulden von megaSun nicht möglich, wird der Einlösezeitraum verlängert.

VI. Aktionen, Gutscheine
Werbegutscheine, Kennenlern-Gutscheine, Flugblätter, Zeitungsgutscheine, Mailings etc. können, sofern dies nicht ausdrücklich auf dem jeweiligen Gutschein vermerkt ist, ausschließlich für Besonnungen verwendet werden, hierbei kann nur ein Gutschein pro Person und Besonnung eingelöst werden. Die Besonnungszeit richtet sich nach dem Hauttyp, dem persönlichen Besonnungsplan und den Empfehlungen der BesonnungsberaterInnen. Ein ev. vorhandener Restwert eines nicht vollständig konsumierten Guthabens einer Aktion kann weder ausgezahlt noch auf andere Produkte oder Personen angerechnet werden. Ev. Nebenabreden oder durch megaSun gewährte besondere Konditionen bedürfen der Schriftform.

VII. Kundendaten, Datenschutz
Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass seine Daten von megaSun erfasst und elektronisch verarbeitet werden, bei Angabe von E-Mail und Mobilnummer auch in Form von elektronischer Post (E-Mail, SMS). Änderungen der persönlichen Daten des Kunden (z. B. Name, Anschrift) sind ehest möglich bekannt zu geben. Die Daten werden ausschließlich von megaSun verwendet. Es gelten die einschlägigen Datenschutzbestimmungen nach DSG 2000. Das Einverständnis kann jederzeit durch den Kunden widerrufen werden.

VIII. Gerichtsstand
Als Gerichtsstand gilt das zuständige Gericht in Wien als vereinbart.